Menu

logo Jaun

Nachrichten

Arten von Sammelstellen
  • Container (Kehricht)

    • Abländschenstrasse, Jaun
      Janseggstrasse, Jaun
      Postplatzgebäude, Jaun
      Schulhaus, Jaun
      Sewli, Jaun
      Sperrgutschopf, Im Fang
      Zur Eich, Im Fang
      Standort: beim Schweinestall
      • Hauskehricht – offizieller Kehrichtsack oder mit angeklebter Vignette der Gemeinde
  • Sammelstelle

    • Altpapier
      Standort: Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal)
      • Papier und Karton
    • Altglas-Sammelstelle
      Standort: Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal)
      • Glas
    • Konserven- und Alusammelstelle
      Standort: Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal)
      • Aluminium und Weissblech
    • Altkleider
      Standort: Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal)
      • Textilien und Schuhe
    • Zentrale Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal)
      Standort: Zentrale Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal)
      • Sammelstelle
  • Robidog

    • Dorf, Im Fang
      Dorf, Jaun
      Ferienheim Gastlosen, Jaun
      Ferienheim Höfi, Jaun
      Fussballplatz, Im Fang
      gegenüber Werkhof, Im Fang
      Grabenweidli, Jaun
      Höflistrasse, Jaun
      Janseggstrasse (oben), Jaun
      Janseggstrasse (unten), Jaun
      Parkplatz Bergbahnen, Jaun
      Sattelbach-Brücke, Jaun
      Schützenstand Zur Eich, Im Fang
      Schwendi, Im Fang
      Sewli-Strasse, Jaun
      Stutzlibrücke, Im Fang
      • Robidog

WIE IHRE ABFÄLLE BEWIRTSCHAFTEN?

  • Hauskehricht – offizieller Kehrichtsack oder mit angeklebter Vignette der Gemeinde

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    In der Gemeinde Jaun, sowie im ganzen Jauntal, existiert eine Sackgebühr für den Haushaltkehricht (Hausmüll). Es müssen die speziellen gelben Säcke gekauft werden.
    Container (Kehricht)
  • Papier und Karton

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Das Papier muss gebündelt oder in Kartonschachteln
    abgegeben werden. Altpapier gehört nicht in Plastiktaschen.
    Sammelstelle
    Von Tür zu Tür
  • Glas

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    In die Altglascontainer dürfen nur Einwegflaschen (ohne
    Verschlüsse) und Glasverpackungen (z.B. Gurkengläser,
    Marmeladengläser - jedoch ohne Deckel) eingeworfen
    werden.
    Sammelstelle
  • PET-Flaschen

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Es dürfen nur PET-Flaschen in die Container eingeworfen
    werden, die das Zeichen PET aufgedruckt haben. Essig-, Öl- oder Shampoo-Flaschen dürfen jedoch nicht eingeworfen werden. Diese gehören in die gelben Säcke (Hausmüll).
  • Weiss- bzw. Stahlblech oder verzinktes Stahlblech

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Für Konserven und Aluminium steht während den Öffnungszeiten bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) ein spezieller Container zur Verfügung.
  • Spraydosen

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Die Spraydosen können zusammen mit den Konserven (Weissblech) entsorgt werden (siehe Rubrik Weiss- bezw. Stahlblech).
  • Plastikflaschen mit Verschluss

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Spülmittelflaschen, Shampoo usw. dürfen nicht als PET entsorgt werden, sondern gehören in den Hausmüll (gelbe Säcke).
  • Pflanzliches Öl

    kostenpflichtige Abfälle : ja
    Das Speiseöl darf nicht mit dem Motorenöl vermischt werden. Das Altöl kann gegen eine kleine Gebühr während den Öffnungszeiten bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) abgegeben werden.
  • Kapseln aus Aluminium

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Für die Entsorgung der Nespresso-Kapseln steht während den Öffnungszeiten bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) ein spezieller Container zur Verfügung.
  • Haushaltsondermüll

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Diese Sonderabfälle müssen der Verkaufsstelle zur fachgerechten Entsorgung zurückgebracht werden.
  • Textilien und Schuhe

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Was noch brauchbar ist, kann in den speziellen Altkleider-Container bei der Abfallsammelstelle in Im Fang während den Öffnungszeiten eingeworfen werden (bitte die sauberen Kleider und Schuhe in Säcke verpackt einwerfen).
    Sammelstelle
  • Sonstige Plastikabfälle

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Plastik gehört in den offiziellen gelben Kehrichtsack. Grossflächiger Plastik kann jedoch während den Öffnungszeiten bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) abgegeben werden.
  • Batterien und Akkus

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Die Verkaufsstellen sind verpflichtet, diese Sonderabfälle
    zurückzunehmen. Die Batterien dürfen nicht über den
    Hausmüll (gelbe Säcke) entsorgt werden.
  • Gartenabfälle (organisch)

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Bei den Grünabfällen handelt es sich um Gartenabfälle, Sträucher, Äste, Rasen sowie Asche aus Holzöfen. Diese können bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) während den Öffnungszeiten abgegeben werden.
    Von Tür zu Tür
  • Grün- und kompostierbare Abfälle aus Haushalten

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Die Grün- und kompostierbaren Abfälle aus Haushalten sollten nach Möglichkeit auf privater Basis kompostiert werden. Ansonsten können diese Abfälle zusammen mit den Grünabfällen entsorgt werden.
  • Rasen

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Der Rasen kann zusammen mit den Gartenabfällen entsorgt werden (siehe Rubrik "Gartenabfälle").
  • Asche von Holzöfen

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Die Asche aus Holzöfen kann zusammen mit den Gartenabfällen entsorgt werden (siehe Rubrik "Gartenabfälle").
  • Sperrgut

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Beim Sperrgut handelt es sich um Polstergruppen, Matratzen, Teppiche, Fensterscheiben, Spiegel, usw. Sperrgut kann bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) während den Öffnungszeiten abgegeben werden.
  • Metall

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Metalle jegliche Art werden angenommen. Jeder Gegenstand darf nicht länger als 3.5 m sein. Metallgegenstände können bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) während den Öffnungszeiten abgegeben werden.
  • Holz

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Bei Holzabfällen handelt es sich um Altholz (ohne Fremdkörper). Möbel müssen aus Platzgründen zerlegt werden. Wer grössere Mengen Altholz zum Entsorgen hat, muss eine Mulde bei einer Entsorgungsfirma bestellen.
  • Elektrogeräte

    kostenpflichtige Abfälle : ja
    Die Verkaufsstellen sind verpflichtet, elektrische Apparate auch ohne Neukauf entgegenzunehmen. Bei der Abgabe bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) wird ein Transportkostenanteil verlangt.
  • Geschirr (Porzellan)

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Altes Geschirr (Porzellan) kann während den Öffnungszeiten bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) abgegeben werden.
  • Leuchtstoffröhren (Neonröhren) / LED

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Diese Sonderabfälle müssen der Verkaufsstelle
    zurückgebracht werden und können nicht bei der Abfallsammelstelle in Im Fang abgegeben werden.
  • Farben

    kostenpflichtige Abfälle : ja
    Diese Sonderabfälle sollten der Verkaufsstelle zurückgebracht
    werden. Gegen Gebühr können diese auch während den Öffnungszeiten bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) abgegeben werden.
  • Fahrzeuge

    kostenpflichtige Abfälle : ja
    Motorfahrzeuge sollten über die Verkaufsstelle entsorgt
    werden. Wer trotzdem ein Fahrzeug zu entsorgen hat, melde sich bei der Gemeindeverwaltung (Tel: 026 929 86 00).
  • Reifen

    kostenpflichtige Abfälle : ja
    Reifen können den Verkaufsstellen abgegeben werden. Gegen
    eine Gebühr können die Reifen auch während den Öffnungszeiten bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) abgegeben werden.
  • Mineralöl

    kostenpflichtige Abfälle : ja
    Das Motorenöl darf nicht mit dem Speiseöl vermischt werden.
    Das Altöl kann gegen eine kleine Gebühr während den Öffnungszeiten bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) abgegeben werden.
  • Autobatterien

    kostenpflichtige Abfälle : ja
    Diese Sonderabfälle sollten der Verkaufsstelle zurückgebracht
    werden. Gegen eine Gebühr können diese auch bei der Abfallsammelstelle in Im Fang (Werkhof-Areal) während den Öffnungszeiten abgegeben werden.
  • Medikamente

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Jegliche Art von Arzneimitteln müssen den Verkaufsstellen
    (Apotheken / Drogerien) zur Entsorgung abgegeben werden. Alte Arzneimittel dürfen nicht über die Abwasserkanalisation entsorgt werden.
  • Tierkadaver

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Tierabfälle und Kadaver müssen bei der ARA (SANIMA) in Broc (Tel: 026 921 17 64) abgegeben werden. Es werden nur Tierkadaver bis maximal 250 kg angenommen. Öffnungszeiten: MO bis und mit SA von 09.00 - 11.00 Uhr.

Weitere Informationen

Bei eventuellen Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter (siehe unten stehende Kontaktangaben).