Menu

logo Giffers

Nachrichten

Arten von Sammelstellen
  • Sammelstelle

    • Sammelstelle Giffers-Tentlingen
      • Alu
      • Aluminium und Weissblech
      • Batterien und Akkus
      • Bücher
      • CD
      • Druckpatronen
      • Gartenabfälle (organisch)
      • Geschirr (Porzellan)
      • Glas
      • Kapseln aus Aluminium
      • Kapseln aus Aluminium
      • Karton
      • Korken
      • Leuchtstoffröhren (Neonröhren) / LED
      • Öl (pflanzlich und mineralisch)
      • Papier
      • PET-Flaschen
      • Rasen
      • Sonstige Plastikabfälle
      • Styropor
      • Textilien und Schuhe
      • Weiss- bzw. Stahlblech oder verzinktes Stahlblech

WIE IHRE ABFÄLLE BEWIRTSCHAFTEN?

  • Hauskehricht – offizieller Kehrichtsack oder mit angeklebter Vignette der Gemeinde

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Alles, was nicht separat entsorgt wird. Bereitstellen in wetterfesten, mit Gebührenmarken versehenen Kehrichtsäcken oder Abfallcontainern.
    Von Tür zu Tür
  • Sperrgut

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Siehe Beschrieb im Anhang
    Von Tür zu Tür
  • Glas

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Flaschen, Konfitüren- und Einmachgläser. Glas muss nach Farben getrennt werden. Blaue, rote und Flaschen, deren Farbe nicht eindeutig definierbar sind, gehören ins grüne Fach.

    Sammelstelle
  • PET-Flaschen

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Ausschliesslich PET-Getränkeflaschen mit dem PET-Recyclingsignet. Abzugeben beim Sammelhof oder bei der Verkaufsstelle. Flaschen sollen gepresst und verschlossen abgegeben werden.
    Sammelstelle
  • Sonstige Plastikabfälle

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Plastiktragetaschen, Zeitschriftenfolien, Verpackungsfolien, Plastikfolien, Tiefschalen, Blumentöpfe,... Sammelsack, 60 Liter, sind gegen Gebühr auf den Gemeindeverwaltungen und in der Landi Tentlingen erhältlich. Beim Sammelhof abgeben.



    Sammelstelle
  • Karton

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Kartonschachtel, Wellpappe, sauberes Verpackungskarton, Büche. Karton muss satt ineinander gestellt oder gebündelt werden. Kann beim Sammelhof abgegeben werden. Mehr informationen, siehe Beilage.




    Sammelstelle
  • Papier

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Zeitungen, Illustrierte, Prospekte, loses Papier, siehe Beilage

    Sammelstelle
  • Styropor

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    EPS (Styropor oder Sagex), weisses oder farbiges, sauberes Styropor, Verpackungschips, Was gehört nicht dazu: Verpackungen von Esswaren, schmutzige Isolierplatten

    Sammelstelle
  • Aluminium und Weissblech

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Leere und saubere Konservendosen, Getränkedosen, Dosen und Deckel aus Metall, Tuben, Was gehört nicht dazu: Alu-Folie, Alu-Joghurtdeckel, Aluminiumverpackungen. Bitte die Artikel reinigen und das Papier entfernen
    Sammelstelle
  • Textilien und Schuhe

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Alte Kleider, Schuhe
    Was gehört nicht dazu: Abfall jeglicher Art, Spielzeug, Kleiderbügel, Duvets und Kissen. Bitte in verschlossenen Plastiksäcken sammeln.
    Sammelstelle
  • Gartenabfälle (organisch)

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Wo und wann: In der Sammelmulde beim Sammelhof an Freitagen und Samstagen von Mai bis Oktober. In der kalten Jahreszeit: Durchgehend von ca. Mitte November bis ca. Mitte April, je nach Temperaturen! (Geruchsemmissionen)
    Sammelstelle
  • Öl (pflanzlich und mineralisch)

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Speiseöle & Fette, Was gehört nicht dazu: Kokosfett, Benzin, Petrol, Laugen, Säuren, Farben; grössere Mengen: Abholdienst Trans-Auto Tafers (Tel: 026 494 11 57) ACHTUNG: KEIN Kokosfett abgeben. Dieses wird in den Containern hart.
    Sammelstelle
  • Öl (pflanzlich und mineralisch)

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    MINERALISCHE ÖLE, Motorenöle. Was gehört nicht dazu: Benzin, Petrol, Laugen, Säuren, Sprit, Farben
    Sammelstelle
  • Gartenabfälle (organisch)

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Gemüse- und Gartenabfälle, Rasenschnitt, Laub, Kaffee- und Teesatz, Blähtonkugeln (Hydrokultur), Kleinere Mengen von: erkalteter Asche, Kleintiermist. Was gehört nicht dazu: Oele/Fette, Speisereste mit Fleisch oder Saucen, Tierkot
    Sammelstelle
  • Batterien und Akkus

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Was gehört nicht dazu: Alte Nassbetterien, Autobatterien, Töffbatterien (bitte beim Lieferanten entsorgen)
    Sammelstelle
  • Metall

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    EISEN UND METALLE beim Sammelhof während den Öffnungszeiten: Kleinere Alu-Geräte oder kleinere Metallstücke aller Art. Was gehört nicht dazu: Kunststoff, Holz, Kühlschränke, Tiefkühltruhen, Elektrogeräte
    Von Tür zu Tür
  • Elektrogeräte

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Beim Sammelhof während den Öffnungszeiten kleinere Geräte. Grössere Geräte wie Kühlschränke, Tiefkühltruhen, Waschmaschienen weden an den grossen Sammlungen am 12.+ 13.04.2019 / 20.+ 21.09.2019 beim Sammelhof angenommen.
    Was gehört nichts dazu: Eisen und Metalle


    Von Tür zu Tür
  • Leuchtstoffröhren (Neonröhren) / LED

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Neonröhren, Fluoreszenzlampen, Halogenlampen, Metalldampflampen bitte diese
    bei den Verkaufsstellen abgeben. Energiesparlampen können beim Sammelhof abgegeben werden.

    Sammelstelle
  • Metall

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    EISEN und METALLE Im Frühling und Herbst wird eine Sammlung für grössere Objekte, sowie Velos und Mofas durchgeführt. Beim Sammelhof am 26.+ 27.04.2019 / 27.+ 28.09.2019
    Von Tür zu Tür
  • Haushaltsondermüll

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Gifte, Säuren, Laugen, Farben, Lacke, Quecksilber, Schädlingsbekämpfungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Kunstdünger, Reinigungsmittel


  • Medikamente

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Können bei Ihrer Apotheke abgegeben werden.
  • Autobatterien

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Können während den Öffnungszeiten in den Verkaufsstellen abgegeben, oder an der grossen Eisen- und Metallsammlung im Frühling und Herbst für CHF 10.00 beim Sammelhof abgegeben werden.
  • Haushaltsondermüll

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Wenn möglich in der Orginalverpackung oder deutlich beschriftet an die Verkaufsstellen, ARA Marly, nach telefonischer Absprache (026 436 33 77) oder bei der Giftsammelstelle bei der KEVAG Düdingen.
  • Reifen

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Zurück an die Verkaufstelle oder bei der grossen Eisen- und Metallsammlung im Frühling und Herbst, gegen eine Gebühr, beim Sammelhof. Ohne Felgen: CHF 5.00; mit Felgen: CHF 10.00 / grosse Pneus: CHF 20.00; mit Felge CHF 40.00
  • Tierkadaver

    kostenpflichtige Abfälle : nein
    Der Transport zur Sammelstelle erfolgt auf eigene Kosten. Bitte abgeben bei: Sammelstelle für tierische Abfälle, Strittacker, 3186 Düdingen, Tel: 026 492 04 52
    Montag bis Samstag von 09.00 - 11.00 Uhr